(Zuletzt aktualisiert: 4. März 2006)

Rolands Foto-Zoo


This page is also available in english.

Hallo Tierfreunde, auf dieser Seite gibt es einige meiner selbstgemachten Tierfotos. Ich hoffe, sie gefallen Euch. Wenn Euch ein Foto näher interessiert, könnt Ihr es Euch in besserer Qualität (größer) anschauen, indem Ihr einfach auf das Foto klickt.

Zur Information: Dies ist eine der ältesten Seiten auf dieser Homepage, und ca. 1998 hatte ich noch weniger Ahnung vom Scannen und von Bildbearbeitung als heute. Da ich momentan alle meine alten Paperbilder scanne, sind einige Fotos bereits gegen neue Scans ausgetauscht worden, andere hingegen noch nicht.


Jede Menge Katzen...

Das ist Nelli im Jahr 1991. Sie wurde auch Nelli-Pirelli oder Kriminelli genannt. Das sagt so ziemlich alles über ihren Charakter - vor allem, als sie noch jünger war. Leider ist sie im September 1997 gestorben. Sie war schon alt und sehr krank. Nelli war meine Lieblingskatze.

Auf dem Foto rechts sieht man Jumbo im Jahr 1994. Wie bekommt man sein Gehirn auf die Größe einer Erbse? Antwort: Aufblasen! Jedenfalls ist er wirklich ein Wunder der Schöpfung – wie viele verschiedene Körperfunktionen sich gleichzeitig mit einer einzigen Hirnzelle steuern lassen: Verdauen, gleichzeitig nach weiterem Eßbaren Ausschau halten und dabei noch intelligent gucken. Wirklich erstaunlich, dieser Kater. Übrigens ist sein rechtes Auge von Natur aus blau, sein linkes gelb (keine Kontaktlinsen). Die Farben im Innern des Auges (rot und grün) kommen durch den Blitz, was ihn ja noch schöner macht.

Diese Bilder zeigen Bonnie. Sie war die Katze meiner jüngsten Schwester.

Das ist David. Diese Bilder sind von 1995, als er noch ziemlich klein war. Aber so zerbrechlich, wie es auf dem Karton steht, war er schon damals nicht. Er konnte sich schon immer gut durchsetzen.


Und dies sind Halbgeschwister von David. Hoffentlich haben sie ein etwas ruhigeres Temperament geerbt...

Aber nicht nur Hauskatzen habe ich fotografiert, sondern z.B. auch diesen Tiger, der sich im Grün des Urwalds versteckt und hungrig auf Beute lauert. Ein Bild von meiner Foto-Safari im Sommer 2001.


Und zwei Hunde

Das ist Trilli. Ich habe ihn 1996 im Urlaub fotografiert. Ob Trilli jedoch etwas von Palena gesehen hat, ist bei seiner Frisur wohl eher unwahrscheinlich. Bestimmt hat er aber um so mehr von Italien gerochen.

"Zwei Hunde? Ich bin doch kein Hund!!!"


Sowie jede Menge Federvieh...


4 mal Geflügel: Bild 1 aufgenommen am Rhein in Köln, Bild 2 und 3 stammen aus dem Kölner Zoo und Bild 4 entstand an einem See im Bergischen Land.

Bodensee-Schwäne. Sie heißen nicht so, weil sie durch Untertauchen ihres langen Halses den Boden des Sees sehen können, sondern weil sie in Friedrichshafen am Bodensee leben.

Schwan im Wellenbad. Überhaupt sind Schwäne offenbar den Menschen sehr ähnlich. Nicht nur, daß sie gerne in der Brandung schwimmen, sondern es gibt unter ihnen offenbar auch untergewichtige, normalgewichtige und übergewichtige mit ausgesprochen dicken Hälsen. ;-)





Zurück zu Rolands Homepage
Back to Roland's homepage
Ritorno alla homepage di Roland

© Roland Frisch · eMail · www.rofrisch.de