(Zuletzt aktualisiert: 11. August 2004)

Ein Besuch im Warner Bros. Movie World

Oder: Rolands inoffizielle VW-Käfer-Seite

www.rofrisch.de/fotokiste

Ebenfalls im September 1999 habe ich, zusammen mit meiner jüngsten Schwester Heidi, den Freizeitpark Warner Bros. Movie World besucht, einen großen Freizeitpark in Bottrop-Kirchhellen - sozusagen am nördlichen Rand des Ruhrgebietes. Wer jetzt denkt, ich gehe jeden Monat zweimal in Freizeitparks (siehe Phantasialand-Bericht), der irrt: es war die absolute Ausnahme, und es war Zufall, dass beide Termine so nah zusammen lagen. Jedenfalls sind bei dem Ausflug ins Movieworld auch etliche schöne Fotos entstanden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Die Bilder wurden teilweise von meiner Schwester Heidi und teilweise von mir gemacht.

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen
Beim Rundgang durch das Movieworld fällt auf, dass sehr auf eine aufwändige Gestaltung auch der Außenanlagen geachtet wurde. Immer wieder sieht man Sitzgruppen, die zum Verweilen einladen, und viele Details und Kleinigkeiten schaffen eine schöne Atmosphäre.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Ein Blick durch einen Teil der Westernstadt. Im Hintergrund sieht man die berühmte Holz-Achterbahn.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Zu den Details, die Movieworld gerade zum Fotografieren besonders reizvoll machen, gehört auch, dass vor den schön gestalteten Hausfassaden an vielen Stellen Oldtimer (meist amerikanischer Bauart) oder andere interessante Autos stehen. Vor dem 'Blue Parrot', einem berühmten Café aus dem Spielfilm-Klassiker 'Casablanca' (mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman) steht hier ein passender Oldtimer.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Auch dieses dezent-unauffällige Automobil parkt irgendwo am Straßenrand...

('De Soto' - für die Suchmaschinen schreib ich die Namen möglichst mal dazu...)

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Viele Details an den schönen US-Straßenkreuzern sind eine wahre Augenweide und eine Freude für den Fotografen - hier der Schriftzug 'Hudson'.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Noch eine Detailansicht eines dekorativen Oldtimers...

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Mit solchen Fahrzeugen rückt das 'New York Fire Department' heute wohl nicht mehr aus, wenn es brennt.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Wo das 'Blue Parrot' ist, kann auch 'Rick's Café Américain' nicht mehr weit sein. Durch die Fenster sieht man die berühmte Karte aus dem Film Casablanca, auf der der Weg des Flüchtlingsstroms über Casablanca aufgezeichnet wurde.

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehenAuch der 'wilde Westen' ist mit großem Aufwand und mit viel Liebe zum Detail dargestellt.

Waren das noch Zeiten, als US-Präsidenten noch Westernhelden spielen durften, anstatt sich durch irgendwelche Golf- und Irakkriege beweisen zu müssen...
Nun gut, zugegeben: Ronald Reagan war noch nicht Präsident, als er Filme wie Stallion Road gedreht hat. Dafür beweist sein Nachfolger im Präsidentenamt, George W. Bush, dass er auch das Zeug zum Schauspieler hat. Warum lässt man ihm nicht die Möglichkeit, dies in Hollywood statt im Weißen Haus zu beweisen? ;-)

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Doch zurück ins Movieworld: Ein Blick auf eine Ecke der berühmten Holzachterbahn - eine Konstruktion, die einem jede Bandscheibe einzeln zertrümmert. Jedenfalls hat mein Rücken die unbequeme Sitzposition im auf den furchtbar rüttelnden Schienen daherbrausenden Wagen überhaupt nicht vertragen. Ansonsten aber eine geniale Bahn, die man - am besten mit einer Motorradjacke mit Wirbelsäulen-Protektoren ;-) - wirklich erlebt haben muss...

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Hier ein weiterer Oldtimer - wenn auch kein typischer Amerikaner. Dieser wunderschöne Brezelkäfer war natürlich ganz was Besonderes für meine Schwester Heidi, denn sie war zur Zeit unseres Besuches im Movieworld selber stolze Besitzerin eines 28 Jahre alten Käfers - im Vergleich zu diesem Exemplar natürlich noch fast ein Neuling (und leider ohne Brezelfenster)...

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Hat dieser VW-Käfer nicht wunderschöne 'Schlafaugen'? Und das tolle Wolfsburger Wappen auf der Kofferraumklappe (ja, es ist NICHT die Motorhaube)... Heidi war jedenfalls ganz hin und weg, und auch Roland kann sich dem Charme dieses Autos nicht wirklich entziehen.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Zwischendurch haben wir einen kleinen Abstecher in einen Souvenirladen gemacht, wo Tweety & Co in Massen auf neue Besitzer warten. Jede Menge Warner Brothers Merchandising-Artikel, meist in Reih' und Glied. Die folgenden zwei Bilder eignen sich übrigens prima als Windows-Hintergrundbild: :-)

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Damit kommen wir dann auch langsam immer mehr in die 'Looney Tunes' und Comic-Ecke im Movieworld. Dieses 'Flugzeug' stammt wohl aus der Verfilmung der Flintstones (Familie Feuerstein), oder?

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Durch dieses hübsche Tor geht es zur Lonney Tunes Tea Party...

Foto anklicken, um es größer zu sehen

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen
Einige kleine Häuser mit ziemlich eigenwilliger Architektur. Echt niedlich, aber nix für große Leute...

Für Heidi und alle anderen VW-Käfer-Fans gibt es hier noch eine echte Spezialversion. Ist wohl wirklich ein Auto für kleine Leute. Aber es gibt sogar die passende Tankstelle im Movieworld:

Foto anklicken, um es größer zu sehen Foto anklicken, um es größer zu sehen

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Und noch ein Käfer - hier auf 'Rolands inoffizieller VW-Käfer-Seite'. Dieser Spezial-Umbau wird vermutlich keine TÜV-Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr bekommen, denn die Sicht durch die Frontscheibe ist doch 'etwas' eingeschränkt. Aber bei der Movieworld-Parade fährt er mit...

Foto anklicken, um es größer zu sehen
...genau wie dieses Bat-Mobil, mit dem Batman durch Gotham City rollt, um das Böse zu besiegen und die Besucher zu unterhalten.

Foto anklicken, um es größer zu sehen
Beenden möchte ich diesen Bericht mit einem Bild von der Rückfahrt nach Köln. Denn diese fand - wie passend - mit Heidis hellblauem und fast 30 Jahre alten Käfer statt. Dem Beifahrer (also mir) gelang auf der Autobahn-Mittelspur dieses stimmungsvolle Roadphoto - auch dieses macht sich vorzüglich als Windows-Desktopfoto.

Ich hoffe, die 4 Käfer und die sonstigen Fotos und der Bericht aus dem Warner Bros. Movie World in Bottrop Kirchhellen haben Euch gefallen. Wenn nicht: Pech gehabt! Ihr hättet ja nicht bis hierher lesen müssen... :-)


Zurück zu Rolands Fotokiste



Zurück zu Rolands Homepage
Back to Roland's homepage
Ritorno alla homepage di Roland

© Roland Frisch · eMail · www.rofrisch.de