www.rofrisch.de

Druckversion der gewählten Seite auf www.rofrisch.de.

Urlaub auf dem Darß

[Teil 1] · [Teil 2] · [Teil 3]

Hier nun der zweite Teil unserer fotografischen Rundreise über die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst. Die Stationen der ersten 3 Urlaubstage finden sich in Teil 1 dieser Fotoserie, und hier geht es nun weiter mit:

Ahrenshoop

Photo: © by Roland Frisch Ahrenshoop empfing uns bei schönstem Sonnenschein, aber mit kräftigem Wind mit stürmischen Böen. Gut für Fotos an der Brandung, aber die eigentlich geplante Fahrt mit dem Zeesenboot musste ausfallen. Daher machten wir uns einen schönen Tag in und um Ahrenshoop.

Im Norden Deutschlands findet man öfters solche Pferdeköpfe als Giebelschmuck. Man muss also dafür nicht bis Edoras in Mittelerde reisen. ;-)

Photo: © by Roland Frisch Auch in Ahrenshoop das gleiche Bild: Mallorca-Touristen wird es hier nicht gefallen, denn es fehlen die geliebten Hotelhochhäuser. Wie soll man sich da als gleichgeschalteter Massentourist fühlen, wenn man nicht mal im Urlaub in hässlichen Betonklötzen wohnen darf?


Und jetzt wieder 3D-Brille auf, denn die aufspritzende Brandung und der stürmische 'Strandkorbweitwurf' kommen einfach besser, wenn man sie mit Raumtiefe betrachtet:

Photo: © by Roland Frisch Photo: © by Roland Frisch

Photo: © by Roland Frisch Auch andere (2D-)Fotografen hatten ihre Freude an der Brandung und an dem kräftig pustenden Wind. Für geübte Surfer war es das ideale Wetter, aber als Anfänger hätte ich mich da nicht rausgetraut.

Photo: © by Roland Frisch Photo: © by Roland Frisch

Photo: © by Roland Frisch Photo: © by Roland Frisch Polfilterpostkartenblauer Himmel und ein Objektiv, das selbst aus diesem Abstand die Erdkrümmung abbilden kann. ;-)

Photo: © by Roland Frisch Im Windschatten der Dünen und Deiche gedeiht an vielen Stellen der Sanddorn auf den sandigen Böden.

Photo: © by Roland Frisch Ahrenshoop bezeichnet sich selbst als Künstlerort, und so sieht man nicht nur hier vor dem Kunstkaten eine Menge Kunst und Kunsthandwerk. Zwischen Ahrenshoop und dem dazugehörigen Ortsteil Althagen (der mit Ahrenshoop quasi einen durchgehend besiedelten Ort bildet) liegt übrigens die Grenze zwischen den Halbinsel-Teilen Fischland und Darß, die früher einmal getrennte Inseln waren. Man sieht auf der Karte sehr schön, wie schmal das Land an dieser Stelle ist.

Photo: © by Roland Frisch Noch ein Pferdekopfgiebel, diesmal mit authentischer Verwitterung und mit einem natürlich entstandenen Blendenfleck (es ist also NICHT der Vollmond...).

Photo: © by Roland Frisch Photo: © by Roland Frisch Die Schifferkirche wurde 1951 gebaut. Durch die natürichen Baustoffe Holz und Reet und die an den Bootsbau angelehnte Architektur zählt sich ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von Ahrenshoop.

Photo: © by Roland Frisch Den Nachmittag und Abend verbrachten wir mit einer Planwagenfahrt durch den Darßwald nach Wieck (und zurück). Alfred Kayserling vom Kutscherhof Kayserling (wo wir auch unsere Ferienwohnung bezogen hatten) erzählte eine Menge interessanter Dinge über Entstehung und Geschichte des Darß.

Soweit also Tag 4 unseres Urlaubs auf dem Darß. Den nächsten Tag verbrachten wir auf einer Schiffstour nach Hiddensee und zurück.